Fotografie

  1. Architektur bis Natur: Manchmal passt Schwarzweiß besser zum Motiv. Mit unserem Rezept wandeln Sie Fotos besonders einfach in gelungene Schwarzweißbilder um.
  2. Der Herbst ist die Zeit der Farben, der Jahrmärkte und auch die Zeit der tristen Tage. Das alles spiegelt sich in den Galerie-Bildern dieser Woche wider.
  3. Hintergründe für dramatische und außergewöhnliche Porträts können Sie ganz einfach selber machen. Mit Fantasie und ohne große Kosten.
  4. Nikon baut seine Z-Serie spiegelloser Systemkameras weiter aus. Mit der Z 50 wagt sich der Hersteller nun an ein APS-C-Modell mit Ähnlichkeiten zur DSLR D7500.
  5. In komplizierten Lichtsituationen gerät der automatische Weißabgleich der Kamera an seine Grenzen. Das kann eine Chance für kreative Experimente sein.
  6. Besondere Looks entschleunigt fotografieren: Alte Linsen an aktuellen Digitalkameras zu nutzen, ist reizvoll. Mängel bei der Bildqualität beheben Sie mühelos.
  7. Kaum ein Foto kommt perfekt aus der Kamera. Meist gibt es einiges zu optimieren. Was dabei mit Retusche alles möglich ist, lesen Sie in der neuen Meisterklasse.
  8. Eindringliche Blicke, spannende Strukturen und melancholische Momentaufnahmen liefern die Bilder des Tages. Dabei zeigt sich, dass Fotografie Teamarbeit ist.
  9. Adobes Bildbearbeitung Photoshop Elements 2020 unterstützt Auswahl, Colorierung und Hautretusche mit künstlicher Intelligenz.
  10. Sportfotografen und Fotojournalisten will die neue Sony A9 II ansprechen. Von der Vorgängerin setzt sie sich auch mit einem überarbeiteten Gehäuse ab.
  11. Für einen extremen Schärfeverlauf: Die Technik des Freelensing schafft besondere Bildlooks. So klappt es ohne großen Aufwand. Nachmachen auf eigene Gefahr.
  12. Ihren Blick für Motive können Fotografen ebenso schulen wie Musiker ihr Gehör für Töne. Vier verschiedenen Ansätze zeigen, wie das geht.
  13. Mit einem beeindruckenden Bildstabilisator in der Hero 8 will sich GoPro von der Konkurrenz absetzen. Als 360-Grad-Selfiecam kommt die Hero Max auf den Markt.
  14. Kleine Manufaktur oder großer Druckdienstleiter? Um Fotobücher für Hochzeiten hat sich eine ganze Branche entwickelt. So finden Sie den richtigen Anbieter.
  15. Gute Fotos reichen nicht: Wer als Hochzeitsfotograf erfolgreich sein will, muss sich geschickt vermarkten und einen eigenen Stil entwickeln.
  16. Retusche, Montage, Freistellen – die neue Meisterklasse führt anschaulich durch die Prozesse professioneller Bildbearbeitung, inklusive vieler Tipps und Kniffe.
  17. Mit unseren Bildern des Tages der vergangenen Woche, haben wir dem kalendarischen Herbstbeginn am letzten Montag Rechnung getragen.
  18. Eine "Sneak Preview" zur Adobe Max 2019 zeigt, wie Photoshop in Zukunft KI-gestützt retuschiert, nämlich wieder mit mehr Kontrolle durch den Anwender.
  19. Um 100 Prozent!? Warum nicht. Manch ein Hersteller nutzt neue Gerätegenerationen für ordentliche Preissteigerungen.
  20. Analoge Fotografie entschleunigt und verlangt viel Handarbeit. Auf einem Konzert haben Fotografen aber kaum Zeit. Doch es lohnt, alte Technik wiederzuentdecken.
  21. Digitales Make-up erfordert viele Schritte. Mit einer klaren Ebenen-Organisation behalten Sie den Überblick und können sich voll auf die Retusche konzentrieren.
  22. Ruhig und sanft, dramatisch und bedrohlich: Wo Wasser und Land aufeinandertreffen, ergeben sich einzigartige Motive für die sich frühes Aufstehen lohnt.
  23. Im Ballsaal, auf einem Berggipfel oder vor dem Brandenburger Tor: Die Bilder der Woche zeigen gelungene Beispiele für Poträts in unterschiedlichsten Umgebungen.
  24. Die Leica Q2 verspricht mit ihrem minimalistischen Magnesiumgehäuse puren Luxus. Doch hat sie mehr zu bieten als nur den roten Punkt? Ein persönlicher Blick.
  25. Drohnen eröffnen neue, einzigartige Perspektiven. Damit diese auch auf einem Bild spektakulär wirken können, sollten Fotografen ihr Auge für Motive schulen.
  26. Die Fotobranche verändert sich massiv. Das spiegelt auch ihre Leitmesse. Während große Player wie Canon und Sony dabei sein werden, sagten andere bereits ab.
  27. Lichtstarke Objektive und ein mächtiger Autofokus liefern auch bei schlechtem Licht starke Bilder. Doch nur mit Technikverständnis werden sie auch extra scharf.
  28. Diese Woche treffen warme Farben auf teilweise abstrakte Formen - mit spannenden Resultaten.
  29. Für Stillleben und Produktfotografie: Mit unserem Selbstbau-Aufnahmetisch gelingen optimal ausgeleuchtete Bilder.
  30. Die Lichtinstallation Blue Port im Hamburger Hafen sorgt für Wirbel, nachdem eine Verwertungsgesellschaft eine Rechnung für ein Instagram-Foto versandte.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen